SOJA-EVENT Japan – Österreich:

Von der Weltausstellung 1873 bis zu Soja-Fusion- Küche heute

Die Soja-Fusion-Events des Volkskundemuseum Wien versuchen Unterschiedliches zusammenzubringen: Geschichte mit Gegenwart, Museum mit Öffentlichkeit, Genuss mit Wissen und Praxis. In Kooperation mit dem Weltmuseum Wien und dem Verein Soja aus Österreich nähert sich dieser Abend den historischen wie aktuellen Verbindungen zwischen Österreich und Japan über die jeweilige wie auch die gemeinsame Soja- Geschichte

Jubiläumsjahr “150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan”

An diesem Abend spielen die Zusammenhänge der Entdeckung von Soja auf der Weltausstellung 1873 in Wien eine wichtige Rolle. Ebenso wie die seit 150 Jahren bestehenden diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich. In entspannter Atmosphäre werden die thematischen Inputs von kulinarischen Soja-Fusionen und praktischen Vorführungen begleitet, die den steten Austausch und die Weiterentwicklungen im Kochen und Essen vor Augen führen.

Manufakturen aus der Umgebung von Wien stellen ihre Sojaprodukte wie

Miso, Natto oder Tempeh vor – teilweise sogar her. Am Probierbuffet können Soja-Kreationen verkostet werden.

PROGRAMM

18.00 h: Begrüßung
Soja und Volkskundemuseum, Magdalena Puchberger,

Volkskundemuseum Wien 18.15 h: Wissenswertes

Soja auf der Wiener Weltausstellung, Bettina Zorn, Weltmuseum Wien
Genießen mit Tofu & Co in Österreich – eine Entwicklungsgeschichte, Elisabeth Fischer, Verein Soja aus Österreich

18.45 h: Produkte und ProduzentInnen kennenlernen

Miso und Sojasauce aus Wien, Sirkka Hammer, Wild & Wunder Natto und Tempeh aus Prellenkirchen, Wolfgang Wurth, Fairmento Edamame aus Deutsch-Wagram, Ernst Friedrich, BonaTerra
Tofu selbst machen, Ulla Wittmann, MANUFABA
Sojamilch selbst machen, Nan Pustelnik-Zhao, AND SOY

ab ca. 19.30 h: Probierbuffet und gemütlicher Austausch

Wann: Donnerstag, 26. September 2019, 18.00 Uhr
Wo: Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien Freier Eintritt